Allgemeine Geschäftsbedingungen der
GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE Udo Solte eK
 
1.   Behandlung von Angeboten
  a) Angebote und Mitteilungen sind ausschließlich für den Empfänger bestimmt und dürfen nur mit schriftlicher Einwilligung der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE an Dritte weitergegeben werden. Zuwiderhandlungen begründen eine Schadensersatzpflicht in Höhe der vereinbarten Courtage.
  b) Ist dem Empfänger ein nachgewiesenes Objekts bereits bekannt, hat er dies der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE unverzüglich, spätestens innerhalb von 8 Tagen, mitzuteilen.
  c) Der Empfänger erkennt bei Vertragsabschlüssen mit natürlichen und juristischen Personen, welche mit ihm persönlich oder wirtschaftlich verbunden sind, die für den Abschlussfall ursächliche Nachweis- oder Vermittlungsbestätigung der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE an.
2.   Vertragsabschluss
  a) Mit Abschluss eines Kaufvertrages durch den Nachweis oder die Vermittlung der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE ist zu deren Gunsten eine Courtage verdient und fällig. Die GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE hat Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluß.
  b) Wird der Vertrag zu anderen als den angebotenen Bedingungen abgeschlossen oder kommt er über ein anderes Objekt des von der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE nachgewiesenen Vertragspartners zustande, so berührt dies den Courtageanspruch der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE nicht, sofern das zustande gekommene Geschäft mit dem angebotenen wirtschaftlich identisch ist oder in seinem wirtschaftlichen Erfolg nur unwesentlich vor dem angebotenen abweicht.
  c) Courtagesätze bei der Vermittlung von Kaufimmobilien (soweit nichts anderes vereinbart oder im Angebot ausgewiesen)
   
Wohnräume:5,95% vom Kaufpreis, zahlbar durch den Käufer
Gewerberäume:5,95% vom Kaufpreis, zahlbar durch den Käufer
    Die Provisionen enthalten jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Änderung der Mehrwertsteuer ändern sich die Courtagesätze entsprechend. Die Maklerprovision ist verdient, fällig und zahlbar am Tages des Vertragsabschlusses.
3.   Auftragsdauer
    Der Maklerauftrag kann - soweit es sich nicht um einen Alleinauftrag handelt - jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Der Auftraggeber ist zur Benachrichtigung verpflichtet, sobald ein der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE erteilter Auftrag gegenstandslos geworden ist
4.   Haftungsausschluss
    Die von der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE gemachten Angaben bezüglich der Immobilien beruhen auf den ihr erteilten Informationen durch Dritte, namentlich durch den Verkäufer. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann die GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE daher nicht übernehmen. Ebenso kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass das angebotene Objekt nicht anderweitig verkauft wird. Im übrigen haftet die GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Etwaige Schadensersatzansprüche verjähren innerhalb von 3 Jahren von dem Zeitpunkt an, in dem der Anspruch entstanden ist, spätestens in 3 Jahren ab Beendigung des Auftrages.
5.   Ersatzansprüche
    Vertragswidriges Verhalten des Auftraggebers berechtigt die GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE zum Einsatz ihres sachlichen und zeitlichen Aufwandes gegen Einzelnachweis. Die Verfolgung etwaiger Schadensersatzansprüche ist der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE unbenommen.
6.   Anderweitige Vereinbarungen
    Schließt ein Auftraggeber mit der GÖTTINGER IMMOBILIEN-BÖRSE einen "Makleralleinauftrag" oder einen "Allgemeinen Maklerauftrag" in schriftlicher Form ab, so gelten die dort getroffenen Vereinbarungen vorrangig zu diesen "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind insoweit nur ergänzend heranzuziehen. Anderweitige Vereinbarungen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie schriftlich getroffen sind.

Göttinger Immobilien-Börse 05509 - 924 924
Hauptstraße 23a 05509 - 924 929
37124 Rosdorf info@goettinger-immobilien-boerse.de
© Copyright 2004  CRS Unternehmensberatung GmbH